Tabellen

Fussballcamp

Fussballcamp 2017

Kindergarten

Fan-Shop

Viel Wind, viel Regen, keine Punkte

Das war kurz umrissen der Auftritt unserer KM I am Montag in Zirl. Bei widrigen äußeren Bedingungen zeigte unser Team in einem sogenannten sechs Punkte Spiel unterm Strich eine bescheidene Leistung und ging als verdienter Verlierer vom Platz. Obwohl das Spiel sehr gut begann. Nach nur sechs Minuten traf Sebastin Zach mit einem Weitschuß und unter kräftiger Mithilfe ...

des Windes zur Kundler Führung. Zirl war stark verunsichert und der SCK setzte nach. Innerhalb nur weniger Minuten hatten Mathias Perktold und Co. drei Topmöglichkeiten und wahrscheinlich hätte ein zweiter Treffer bereits die Vorentscheidung gebracht, doch Kundls Offensivkräfte brachten den Ball wieder einmal nicht im Tor unter. Nach rund 20 Minuten konnte sich Zirl befreien und kam besser ins Spiel. Armin Hobel tauchte nach etwa einer halben Stunde das erste mal vor dem Kundler Gehäuse auf, vergab allerdings. Kurz vor der Pause war der Sturm-Oldie aber wieder im Mittelpunkt.

Bei einem weiten Abschlag lief er einfach durch und legte das Leder ideal für Rauth auf, der zum Ausgleich einnetzte.Nach dem Wechsel kam es für Kundl noch schlimmer. In der 53. Minute gab es Eckball für Zirl und Hobel erzielte volley die Führung der Gastgeber. Nur drei Minuten später war das Spiel entschieden. Marcel Klingler holte im Strafraum Rauth von den Beinen, und den fälligen Elfemeter verwertet der Gefoulte selbst zum 3:1. Kundl musste nun mehr riskieren kam aber kaum gefährlich vors Tor. Zirl war im Konter stets gefährlich und der SCK hatte größte Mühe im Spielaufbau.

Ein Kopfball von Sedat Erol und am Ende eine Chance von Marcel Klingler waren die überschaubaren Offensivaktionen des SCK. Fazit. Ein verdienter Zirler Sieg, denn Kundl konnte nur in den ersten zwanzig Minuten an die gegen Kitzbühel gezeigte Leistung anschließen. Da braucht es gegen Fügen am Samstag eine ordentliche Leistungssteigerung. Willkommen im Abstiegskampf ......

Nächste Termine

Keine Termine

Heimspiele des SCK

Stadiondeckel

Anfahrt